Die Stadt Delmenhorst

Delmenhorst - im Schnittpunkt des Oldenburger und Bremer Landes inmitten reizvoller Geest- und Marschlandschaften gelegen, ist mit seinen rund 80.000 Einwohnern ein pulsierendes und modernes Mittelzentrum, das seinen Einwohnern und Gästen alle Annehmlichkeiten einer kreisfreien Stadt bietet. Gründerzeitliche und industriegeschichtlich spannende Bauten verbunden mit individueller Stadtkultur geben Delmenhorst den unverwechselbaren Charme.

Zukunftsweisende städtebauliche Projekte, international erfolgreiche Unternehmen und hohe Wohn- und Freizeitwerte machen die Stadt auch als Wirtschaftsstandort interessant.

Mehr Informationen auf der Homepage der Stadt Delmenhorst: www.delmenhorst.de

Bremer Straßenbahn AG

Wenn es in Bremen um Mobilität geht, dann steht dafür ein Name: Bremer Straßenbahn AG oder BSAG, wie das Unternehmen meist genannt wird.

Vor fast 140 Jahren, am 28. März 1876, fand die konstituierende Generalversammlung der ”Actiengesellschaft Bremer Pferdebahn” statt und seit 1891 heißt sie Bremer Straßenbahn. Die BSAG hat damit als Unternehmen in dieser Stadt eine lange Tradition und heute einen Bekanntheitsgrad von nahezu 100%.

Sie war kaufmännischen, technischen und sozialen Innovationen gegenüber immer aufgeschlossen. So erprobte sie beispielsweise 1890 die erste elektrische Straßenbahn Europas mit Oberleitungsbetrieb oder genau 100 Jahre später die weltweit erste vollständig niederflurig gebaute Straßenbahn.

Heute arbeitet die BSAG an der Ausweitung der nachhaltigen Elektromobilität auf Schiene und Straße. Die Straßenbahn bildet immer mehr das Rückgrat für die starken Verkehrsachsen. Eines der zentralen Projekte sind die Verlängerungen der Huchtinger Straßenbahnlinien über das Roland-Center hinaus:

  • Straßenbahnlinie 1: Roland-Center - Willakedamm - Heinrich-Plett-Allee - Am Sodenmatt - Mittelshuchting/Brüsseler Straße und
  • Straßenbahnlinie 8: Roland-Center - Willakedamm - Moordeich - Stuhr - Brinkum - Leeste (über die Bremen-Thedinghauser Eisenbahn)

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bsag.de